Skip to main content

Billard Queues: Worauf Sie beim Kauf achten müssen.

 

Billard anstoß mit Billard QueueWer öfter Billard spielt, wird irgendwann den eigenen Billard Queue kaufen wollen. Denn mit den bereitgestellten Queues in der Eckkneipe werden Sie es auf Dauer schwer haben, Fortschritte zu machen und ihren Spielstil nachhaltig zu verbessern. Wer auch schwierige Schläge meistern will, muss sein Queue in- und auswendig kennen und sich vollkommen darauf verlassen können. Das ist bei einem öffentlichen Queue in der Kneipe, der von vielen Personen genutzt wird, einfach nicht gegeben. Und spätestens, wenn die Ihren ersten eigenen Billardtisch zu Hause anschaffen, führt kein Weg mehr daran vorbei: Sie müssen einen eigenen Billard Queue kaufen.

Worauf es ankommt, wenn Sie ihren ersten eigenen Billard Queue kaufen?

Billardqueues werden in den allermeisten Fällen aus Holz gedrechselt. Die Einzelnen Holzarten verleihen dem Billard Queue einen unterschiedlichen Charakter, je nach der Härte des verwendeten Holzes. Für Einsteiger und semiprofessionelle Spieler sollten diese geringen Unterschiede in den Schlageigenschaften aber noch keine große Rolle spielen. Seltener als aus Holz gefertigte Queues sind Billardstöcke aus Kunststoff oder Aluminium.

Wichtiger als das Material ist in jedem Fall die Verarbeitungsqualität des Billard Queue. Besonders entscheidend für die einwandfreien Spieleigenschaften ist die Frage, ob der Queue wirklich vollkommen gerade ist. Das kann man am leichtesten prüfen, in dem man den Queue über eine ebene Oberfläche rollt. Eigentlich sollte es nicht vorkommen, das mangelhafte Queues überhaupt in den Handel gelangen, aber die Qualitätskontrollen der Hersteller sind nicht immer vollkommen zuverlässig.

Billard Queue

Billardqueues gibt es in verschiedenen Längen und vor allem mit unterschiedlichem Gewicht. Die übliche Länge für einen Erwachsenen-Queue beträgt 145 cm bis 148 cm. Größer ist die Bandbreite beim Gewicht: Zwischen 450 Gramm und 600 Gramm darf ein Queue wiegen. Das Beste ist, wenn Sie schon vor dem Kauf beim Spielen ausprobiert haben, mit welchem Gewicht und welcher Länge Sie die besten Ergebnisse beim Billardspielen erzielen. Queues für Kinder sollten deutlich kürzer und leichter sein, weil die Erwachsenen-Queues für Kinder zu sperrig und zu schwer sind.

 

Worauf es bei der Verarbeitung des Billard Queue ankommt

Hochwertigere Queues werden meist aus zwei Teilen gefertigt, die mit einander verschraubt werden und jederzeit demontiert werden können. Der preiswerte Billard Queue wird hingegen aus nur einem Stück gedrechselt. Der zweiteilige Queue lässt sich wesentlich besser transportieren und kann gut in einem geeigneten Queue-Koffer transportiert werden.

Vielleicht das wichtigste Teil eines Billard Queue befindet sich an der Spitze: Die Pomeranze. Die Pomeranze befindet sich an der Spitze des Billard-Queue und nur sie hat tatsächlich Ballkontakt. Auf die Pomeranze wird auch die Billardkreide aufgetragen. Die Größe der Pomeranze hängt von der Art des Billardspiels ab. Folgende Größen sind üblich:

 

Billard spiel mit kugeln

 

  • Pool-Billard 12-13mm
  • Snooker 9-10mm
  • Carambolage 11mm

 

 

Bei hochwertigen Queues wird die Pomeranze in der Regel durch Verkleben montiert. Bei billigeren Billardstöcken wird die Pomeranze mit dem Holz verschraubt. Die Pomeranzen gibt es in unterschiedlichen Härtegraden. Für Anfänger sind etwas weichere Pomeranzen besser geeignet. Der Profi spielt mit der härteren Ausführung.

 

Was kostet ein guter Billard Queue?

Für einen guten Billard Queue muss man eine Ausgabe von 30 bis 50 Euro einkalkulieren. Weniger sollte man nicht ausgeben. Von der Qualität des Queue hängt maßgeblich der Spielerfolg und der Spielspaß ab, es zahlt sich nicht aus, hier am falschen Ende zu sparen. Neben einem guten Queue kommt es auch auf den Billardtisch an. Welche Maße der Billardtisch haben soll haben wir in einem gesonderten Artikel erklärt.

 

 

 

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]